Donnerstag, 4. April 2013

Erfolg bei Anti-Jagd-Training

Februar 2011 begann unser Anti-Jagd-Training und eine hartes halbes Jahr mit viel Schleppleinen-Training, und wie ich diese gehasst habe, aber mit viel Konsequenz und Ausdauer haben wir das Einzeltraining absolviert und sind dann in die Freilaufgruppe gewechselt um das Erlernte zu festigen und immer wieder ab zu rufen.

Gerade die letzten Monate trafen wir fast täglich  auf Wild, anfangs sieg mein Blutdruck noch  und hielt den Atmen an in diesen Situationen, da ich keine Lust mehr habe 5 Stunden im Wald nach meinen Hund zu suchen.

Das Handy-Video ist von heute Morgen  und ich bin ganz entspannt und habe keine große Befürchtungen mehr wenn uns wie hier zwei Rehe begegnen

Ich muss zwar immer sehr wachsam sein wenn ich mit Lady Marian unterwegs bin, da Sie ein Jagdhund mit ordentlich Jagdtrieb ist und erst am Dienstag wieder einem Moment ausnutzen wollte und ihre Triebe nachgehen wollte aber ich konnte sie mit der Pfeife sofort ins “platz” legen und anschließend abrufen.

 

Vielen dank an Carmen Jakobs und ihrer Hundeschule

http://www.dogscoaching.de/banner.png

Kommentare:

  1. Toll!!!!!!!!

    Da einmal viele dicke Daumen hoch für deine Ausdauer beim Training. Kann man sehr gut sehen wie es sich gelohnt hat. Sicherlich nen Test wird es bestimmt immer geben, aber du hast es dann unter Kontrolle und deine Lady hört.

    Finde ich absolut klasse und auf dem Video kann man es sehr gut sehen wie sie folgt und relativ entspannt ist. (meine ich zumindest)

    Weiter so ihr Beiden^^

    Wünsche euch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Petra

      Marian wäre schon gerne durchgestartet,
      die Lady hatte die Rehe auch vor mir gesehen und an der Körperhaltung konnte ich erkennen das was im Busch ist und konnte Sie rechtzeitig ablegen erst dann konnte ich mein Handy aus der Tasche holen und filmen ;-)

      LG Achim

      Löschen
  2. Das nenne ich mal Trainingserfolg!!! Echt ein sehenswertes Video!
    Besonders in den letzten Sekunden (als die Rehe losrennen) hätte ich meine Bedenken ;)
    An Rehen vorbei gehen ist schon eine gute Leistung - aber so cool zu bleiben, wenn die Rehe los spurten ist echt eine super Leistung!

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön

      ich bin auch sau Stolz auf meine Kleene
      Bevor ich die Rehe filmte liefen die noch auf den Weg wo wir uns dann befunden haben.

      Liebe Grüße
      Achim

      Löschen
  3. ich habe grosse hochachtung vor dir!
    es hat sich wirklich ausgezahlt euer hartes training!
    was für ein traum, wenn man den hund mit einem pfiff ins platz bringt, wow!!!
    mir gefällt sowas total!
    da habt ihr eine super tolle hundeschule!
    freue mich mit euch!!!
    weiter so, dann habt ihr noch viiiele schöne ausflüge gemeinsam im wald!
    herzliche grüsse nathalie mit sindy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marian,

    ich finde es furchtbar, was sich unsere Zweibeiner alles ausdenken um uns zu erziehen. Bis jetzt konnte ich mich erfolgreich dagegen wehren, dafür jage ich zu gerne. Aber ich fürchte, wenn mein Frauchen so weiter macht muß ich kapitulieren. Und wenn ich Dir zusehe: machst Du echt toll. Danach gab's sicher ein Super-Leckerlie.

    Liebe Sonntagswuffs von Flora

    AntwortenLöschen

DANKESCHÖN ... für deinen Kommentar ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...