Mittwoch, 27. Juni 2012

Enten jagen

Wenn Marian ihre Sache gut macht, so wie am gestrigen Abend, als auf unsern Weg ein Ehepaar auf einer Parkbank saß  mit ihren Golden Retriever  dieser sehr kurz an der an der Leine gehalten wurde. Rief ich Marian zu mir und wir gingen gemeinsam “fuß” an der Situation vorbei (unangeleint), der Goldie  machte eigentlich ein sehr freundlichen Eindruck und wedelte mit der Rute und jammerte.  Weshalb warum der Gold so kurz an der Leine gehalten wurde bleib mir ein Geheimnis.

Jedenfalls  hat sich Marian wieder cool verhalten und einige Meter weiter belohnte ich sie mit unsrem Jagdspiel, natürlich mit der Flugente und ja die ist nicht zu Tibi nach Holland geflogen!!

IMG_2109

da freut sich wer Hund


IMG_2132   IMG_2134

IMG_2138   IMG_2151

 

Vor diesen tierischen Kollegen hatte coole Socke doch Respekt

IMG_2207

dabei schaut es doch so freundlich aus und hatte echtes Interesse an Marian

IMG_2209  IMG_2210

*pffffffff* besser abstand halten

IMG_2212

IMG_2215

leider ein wenig unscharf

IMG_2211

Noch ein Paar Tierfotos Zwinkerndes Smiley 

IMG_2206

IMG_2221

Wir hatten einen schöne zwei stündige Abendrund  und das Wetter hat auch nochmal mitgespielt, Marian hatte auch ihren Spaß, wie man sieht

IMG_2277

IMG_2256

Bye Bye eure ….

IMG_2230

Kommentare:

  1. Wunder-, wunderschöne Fotos. Vor allem die Dia-Show ist klasse.
    Und Marian von hinten, Popos und Pfötchen - ich lach mich schlapp.

    Man sieht euch richtig an, dass dieser Spaziergang der Hammer war. Trotz "supergefährlichem" Retriever und hundemordene Pferde.

    So eine Ente sollte ich Angus auch mal gönnen. Sie ist zu herzig. Und wenn sie auch noch fliegen kann ;-)))

    Liebe Grüße
    von Manou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu

      das Pferd wollte mehr mit Marian flirten und verfolgte uns den ganzen Weg, auch der Retriever erschien mir sehr freundlich und Marian hätte sicher gerne mal ein wenig mit ihm getobt. Es war wirklich viel los im Wald überall wurde Hauberg gemacht und die Kettensägen rasselten nur so, ich denke das Wetter haben alle nochmal ausgenutzt auf ihre Art

      LG Achim

      Löschen
  2. ..ja das nennt man doch sehr vorbildich;-)) Wenn nur alle Hundehalter so wären.

    Ich denke der Goldie-Besitzer hatte sicher einen Grund warum er ihn an der kurzen Leine hatte. Kayla darf wegen ihrer Rückenprobleme auch nicht mit anderen Hunden toben, auch wenn sie gerne möchte und die anderen schmachtend anschaut;-))

    Herzliche Grüsse
    Jolanda und eine wuff, wuff von Kayla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jolanda,

      das könnte natürlich möglich sein, finde nur immer schade wenn gerade an der großen Wiese läuft und man begegnetet andere Hunde möchte man ja auch das Sozialverhalten der Hunde fördern, Marian ist sehr freundlich im Wesen und ist bissher mit allen Hunden ausgekommen, natürlich lasse Marian nur an Hunde die auch ohne Leine Leine laufen und mit Absprache mit ihren Besitzer

      LG Achim

      Löschen
  3. Super schöne Bilder ... vor allem die Ente findet Lilly ;)

    Wegen dem Retriever: Ich möchte z.B. auch nicht dass Lilly an der Leine Kontakt zu anderen Hunden hat, weil sie lernen soll, dass nicht immer nur Toben angesagt ist und die Leine ist eben unser Zeichen dafür. Lilly weiß, wenn sie an der Leine ist, dann wird nicht gespielt ... wenn ich sie dann ableine ist hingegen Action angesagt ;)

    Ach ja, ich übe jetzt mit Lilly auch, dass sie ins Platz geht, wenn ich triller ... klappt schon super in der Wohnung, ich hoffe mit Ablenkung (draußen) hat sie das genauso schnell drauf - danke also für den Tipp :)

    Liebe Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      wenn Marian an der Leine ist heißt es für uns null Kontakt zu andern Hunde ;-)
      nur wenn Marian ohne Leine läuft und ich Sie frei gebe ist Kontakt erlaubt

      Gerne mit dem Tipp, aber wir haben nie mit der Pfeife im Haus oder Garten trainiert, nur draußen, anfangs an der 5m Schleppleine bis meine Trainerin mir die Freigabe geben hat, ab dann durfte Marian bis zu 10m von mir entfernen, heute klppt es auch auf größere Entfernung. Rückschläge gibt es immer mal wieder lass dich nicht entmutigen und mach weiter.

      LG Achim

      Löschen
  4. Mensch, das sind ja wieder total schöne Bilder!!! Man sieht der Marian richtig an, wie sie das Toben genießt. Und vor Pferden Respekt zu haben kann kein Fehler sein, man weiß ja nie, wie das Pferd drauf ist ...
    An anderen Hunden unangeleint vorbei zu kommen, ist für Lena noch zu schwer, das kann sie noch nicht. Aber wir arbeiten kräftig daran, und sie schreit zumindest schon nicht mehr, wenn sie nicht gleich hin darf *grins.
    Hermann würde das können, aber mit ihm muß ich erst noch das Abrufen weiter trainieren, weil er ja gerne seine eigenen Wege geht.
    Seit stolz auf eure Leistung und schenkt uns weiter so schöne Bilder...

    LG Beate mit Lena & Hermann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beate,

      ich habe mit Marian seit über einen Jahr trainiert um solche Situationen zu meistern, im Normalfall kommen dir ja die Hunde entgegen und da lege ich Marian immer Links am Wegrand ins "platz" und warte bis der andre Hund auf gleicher Höhe ist und gehe dann mit Marian "Fuß" weiter meine Weg weiter. Jetzt war die Situation anders also rief ich Marian zu mir nahm ein Leckerlie in die rechte Hand und hielt die Hand vor meiner Brust, lief weiter, Marian lief links und fixierte meine Hand.

      Als Belohnung bekam Marian dann unsere Flugente zum spielen, die Flugente ist immer was besonderes da ich diese nur draußen bekommt und ein Belohnungsspiel ist

      LG Achim

      Löschen
  5. Hi Coole Socke,
    das sind wieder super tolle Fotos geworden.
    Du, hier sind aber ganz viele Enten gewesen...
    und eine habe ich gefüttert und zu dir geschickt zum Spielen...
    liebe Grüße von Tibi

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ist ja voll cool die Ente :-) die Gummiente natürlich. Und soooo schöne Fotos.
    lg, Beate

    AntwortenLöschen
  7. Eine absolut coole Ente - ich glaube, sowas brauche ich auch! Und unübertroffen ist das Grinsen auf den vorletzten Foto :)))
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  8. Danke liebe Lady Marian, dass du auf meine Pinnwand gesprungen bist....
    Habe dir schon ein Entenbrust-Leckerchen vor die Schnute gelegt...
    Deine Tibi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lady Marian

    Die coolen Collagen und Fotos macht Frauchen! Herrchen ist nur an der Knipse wenn das Teilchen neu ist;-)) Du kennst das sicher, Männer und ihre Spielsachen.

    Das Programm heisst Photoscape und kann kostenlos gedownloadet werden...

    viel Spass und vorsicht...Suchtgefahr;-))

    Wuhuuu von der Kayla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI,

      vielen dank ... ohja Photoscape hab ich auch auf dem Labi,
      OK wir Männer lieben unsere Spielzeuge solange es Spaß macht und
      meine Lady ist das beste Modell :-)))

      Löschen
  10. ach gott wie süß (:
    ich träume auch davon mein beagle mädchen von der leine zu lassen... aber sobald sie ohne leine ist, haut sie ab... Das ist voll schade... Na ja, ich habe noch hoffnung dass sie , wenn sie etwas älter wird, auch braver wird. :D
    Alles Liebe! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      Marian ist jetzt 2 Jahre und 4 Monate und ist schon ruhiger geworden, aber nicht draußen im Wald, würde ich nicht ständig konsequent und mit nötiger härte mit ihr arbeiten würde meine Lady auch ständig Ausflüge in den Wald machen.

      Du kannst hier im Blog nachlesen über mein Anti-Jagd-Training ;-)

      Lieben Gruß

      Löschen

DANKESCHÖN ... für deinen Kommentar ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...