Dienstag, 28. Juni 2011

Die Lady wurde von Wespen angegriffen

IMG_5504
eigentlich sollte es eine schöne Abendrunde geben, das Thermometer zeigte noch gute 30 Grad an und ich wollte mit Marian zu unseren Lieblingsplatz am Waldsee im Kunstertal laufen.
IMG_5413
Es fing auch alles sehr schön an Marian lief vorweg mit viel freute und tobte durch die kleine Bäche am Wegessrand bis wir am Waldsee ankamen.
IMG_5438
Marian lief etwa zwei Meter vor mir als sie plötzlich wie wild im Kreis sprang und mit den Pfötchen an der Schnauze kratze, ich ging sofort zu ihr und konnte auf den Rücken schon zwei Wespen entfernen die sich krümmten und versuchten Marian zu stechen, am Maul und Schnauze konnte ich nichts feststellen.
IMG_5483 
Kurze Zeit später stach mich auch so ein Viech in die Seite und wir liefen sofort auf die andere Seite des Waldsee, Marian setzte sich hin und wurde ganz ruhig ich sprach Marian an und Sie schaute mich an und sah das die Lady sich die Augen weg-drehten und die Nickhaut rot und geschwollen war.
IMG_5477
Zum Glück kam gerade ein Bekannter illegal mit seinem Suzuki Jeep vorbei und hat mich zu meinem Wagen gefahren, so das ich direkt durchfahren konnte zu unserer Freundin die in ihrer Tierarztpraxis, die dort noch Überstunden machte.
IMG_5514
die geschwollene Schnauze von Marian 

Als ich mit Marian in der Praxis ankam war ihre Schnauze schon total verformt, Marian wurde kurz durchgecheckt und bekam dann Cortison gespritzt.

Wir sollen die Lady morgen schonen und acht-geben das Sie sich nicht an der Schnauze kratz, falls doch müssen wir Marian Socken anziehen, zwei Stiche konnten wir an Maul verstellen und ein Stich an mir. 

Marian geht es zurzeit gut und liegt vor mir auf dem Teppich und schläft, nur ich fühle mich noch nicht.

Hoffentlich muss ich nicht noch den Notarzt kontaktieren :-((((
Früher machten mir Wespenstiche nichts aus aber wer weiß was die Umwelt heutzutage bereithält oder ich werde älter *grins*

Kommentare:

  1. Meinegüte, ist das ein Schreck!!!

    Meine allererste Beaglelady ist einmal in ein Nest am Bachrand getreten. - Sie konnte damals einige Tage nicht richtig sitzen, weil sie am Popo die meisten Stiche abbekommen hatte - und auch wir waren sofort nacher beim Tierarzt.

    Arme Marian, wir wünschen baldige Besserung!

    LG, Klarissa und die Mädels

    AntwortenLöschen
  2. Arme Marian! So eine unangenehme Begegnung wünscht man niemandem. Hoffentlich geht alles ohne Komplikationen ab! Gute Besserung für die arme Maus!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  3. Der Lady geht es schon wieder viel besser :-D

    Unser Glück war einfach das mein Bekannter mit Auto da war, sonst hätten wir noch 45 Minuten laufen müssen, ich glaube nicht das Marian noch laufen konnte und ich hätte Lady tragen müssen, so das wir in 20 Minuten beim Tierarzt waren.

    Marian Gesicht ist noch leicht geschwollen und hat heute Schontag und bin mit ihr im Auto, statt zu laufen, ins Geschäft gefahren und unserer Training heute Abend haben wir auch absagen müssen :-((

    Vielen Dank für die Genesungswünsche

    AntwortenLöschen
  4. Na ein Glück das die Wespenstiche außen am Maul sind. Nicht auszudenken wenn sie in die Zunge gestochen hätten. Wir wünschen gute Besserung für euch beide.
    Viele heile heile wauzis für die arme Lady Marian von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsch euch BEIDEN Gute Besserung und drück Euch die Daumen, dass ihr zukünftig von solchen Angriffen verschont bleibt.
    Klingt als ob Marian ne allergische Reaktion hatte..oder is das normal bei Wespenstichen (hatte noch nie einen)???

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mandy,

    vielen lieben dank für die Genesungswünsche, freut uns sehr.

    Wir glauben nicht das es allergisch ist, Marian hat mindestens drei Stiche im Kopfbereich, zwei Wespen hab ich vom Rücken entfernt und einen sogar in die ins Maul bekommen, das schwellt alles zu. Ich hab auch einen Stich abbekommen und bisher machte mir Wespenstiche nicht aus, dieser aber waren sehr intensiv und hatte die ganze Nacht Schüttelfrost, Marian ging nach der Spritze relativ schnell wieder gut und hat auch am Abend wieder gefressen, ich musste danach die Lady leider in die Gitterbox sperren damit sie sich mal ausruht :-((
    Unser Glück war einfach das ich Marian sehr schnell zum Tierarzt bekommen habe und sich das Gift nicht weiter im Körper ausbreiten konnte, hätte wir von da aus zum Auto laufen müssen hätte es über eine Stunde gebraucht.

    Wichtig ist wenn so was passiert das man den Hund dann ruhig bekommt und nicht weiter laufen lässt

    LG Achim

    AntwortenLöschen

DANKESCHÖN ... für deinen Kommentar ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...