Samstag, 7. Juli 2012

Enttäuscht von EasyPet Camera & Camcorder

Die ganze zeit frage ich mich schon was ich noch posten soll, da sich irgendwann alles wiederholt, egal ob auf meine Touren durch die heimischen Wälder, Beagletreffen oder in der Hundeschule.
IMG_2675
In Frühjahr entdeckte ich bei meinen Grossist eine Kamera für Hunde und Katzen, da war diese aber noch nicht lieferbar und ich lud die Kamera auf meinen Merkzettel, als ich am Donnerstag Verbrauchsmartial für meine Kiosk Fotoprinter  bestellte fiel mir die Kamera wieder ein und ich bestellte die gleich mit, diesmal war Kamera lieferbar.
IMG_2693IMG_2694
EasyPet
Camera & Camcorder
for
Cats & Dogs
Mit große Vorfreude am Freitag  war die Kamera da, nachdem ich alle arbeiten erledigt hatte und ein wenig ruhe hatte macht ich mich an die Kamera, Gebrauchsanweisung ist gut und verständlich beschrieben, auch erste Anprobe an Marian mit dem mitgelieferten Halsband war kein Problem.
Die Kamera hat zwei Funktion, einmal  Video  drehen und auch für Fotos die man auf Intervalzeiten für Bildaufnahme von 1, 3, 5, 10 und 15 Minuten einstellen kann.
Paar Eckdaten: 
  • Speicher: Extern 4GB Micro SD_Karte
  • Batterie: Integriert, wieder aufladbar
  • Maße: 65 x 55 x 33,5 mm
  • Gewicht: 63g nur Kamera

Alles schien perfekt zu sein und die Kamera  macht Optisch einen sehr guten Eindruck, wir machten uns auf unsere Abendtour, ich dachte mir dann marschieren wir mal  unseren Lieblingsplatz am Waldsee.  Als erstes entschloss ich mich für Fotos und stellte auf eine Minute ein (mann ist ja neugierig) die Fotos haben eine Größe von 640×480 Pixel – 87 KB,
IMG_2689
So schaut es aus wenn Marian die Kamera trägt
und hat sie nach einer kurzen Eigewöhnungsfase
schnell daran gewöhnt

Mit USB-Kabel kann man die Fotos/Videos auf den PC laden, es gibt keine anderer Möglichkeit sich die Fotos/Videos vorher anzuschauen.
Hier die Ergebnisse,



auch nachträgliche Bearbeitung bei Picasa brachte kein besonderes Erfolgserlebnis an Farbe und Schärfe  Verwirrtes Smiley
Auch die Gürtelclip-Halterung der Kamera hat nicht das gehalten was versprochen war, als Marian durch einen kleinen Bach rannte und sich schüttelte hatte sich die Kamera gelöst, als ich dieses bemerkte rannte ich den Bach herunter und suchte diese von unten ab da ich dachte das die Kamera schwimmt, so ist es leider nicht sondern lag Unterwasser an der stelle wo Marian sich geschüttelt hat, man kann aber die Kamera noch am Gürtelclip mit einer Schraube sichern. Im Übrigen sind die Fotos/Videos dann alle auf dem Kopf fotografiert so das man eh nacharbeiten muss.
Die EasyPet ist bis 3m wasserfest und 1m stoßfest 
So jetzt mal zu den Videos, aber seht selbst
Hier hatte Marian die Kamera verloren


Die EasyPet wird zwischen 46.00 bis 59,60 € gehandelt aber entscheidet euch selbst ob es wert ist, ich werde noch ein paar versuche machen wie mit Buddy und Bella oder auf einem Beagletreffen ansonsten lege ich die unter Erfahrungen  ab, ich kenne noch eine ähnliche Kamera aber diese kostet 399,00€ und das ist mir die Sache nicht wert Zwinkerndes Smiley
Interessant könnte es werden wenn man seinen Hund alleine zu Hause hat und neugierig ist was der Hund so anstellt in der Zeit wenn man nicht da ist.
So das war mein erster Erfahrungsbericht und ich hoffe er hat euch gefallen, ihr könnt mir gerne Anregungen und Kritik in Kommentar geben

Noch ganz zum Schluss ein Suchspiel, Wo ist Lady Marian
IMG_2677
Habt ihr sie gefunden, Auflösung folgt beim nächsten mal  Smiley mit geöffnetem Mund

Kommentare:

  1. Huhu ihr 2 :)

    Also das ist ja wirklich total schade das die Quali nicht soo besonders ist. Vorallem in den Videos ist teilweise nichts so gut zu erkennen. Aber ich muss sagen ich find das echt total Interessant mal alles aus der Perspektive des Hundes zu sehen. :-)
    Noch interessanter wäre es wie du schon geschrieben hast wenn der Hund allein daheim ist. :D


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Gefunden! ;-)
    Also,... die Bilder, wo die Kamera im Wasser lag sind klasse! ;-)
    Schön, wenn man den Himmel und die Farnwedel so von unten durch's Wasser betrachtet. *lach*

    Grüße
    Phieby mit Frauchen Petra

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! Toller Beitrag, wusste gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt :))! Schade, dass sie nicht die Bilder schießt, die man sich für den Preis erhofft.

    Etwas anderes: Wir haben eine kleine Überraschung für euch! Schaut mal hier vorbei:
    http://snoopundemily.blogspot.de/2012/07/liebster-blogger-award-fur-snoop-emily.html#more

    Liebe Grüße
    Snoop&Emily

    AntwortenLöschen
  4. Huiuiuiii.... Bei den Videos tut einem ja fast der Kopf weh, wenn es so wackelt...

    Echt schade, dass das nicht so toll geworden ist :/

    Ich hätte die idee, dass du versuchst, die kamera nicht an das Halsband zu hängen, sondern sie irgendwie richtig befestigst...
    Dann kann es natürlich sein, dass ein Halsband unpraktisch ist, weil dann wohl immer die Hälfte mit Marians Schnute bedeckt wäre ;)

    Vielleicht an einem Geschirr befestigen? Festbinden, oder gar nähen?
    Das würde mir einfallen, denn durch das Gebaumel verwackeln die Videos und Bilder natürlich....


    Ansonsten finde ich das schon sehr interessant!

    LG,
    die Opp

    AntwortenLöschen
  5. So... da ich sooo gern hier vorbeischaue, weil man hier nicht nur tolle Storys und Bilder sehen kann, sondern auch was lernen kann, hab ich was für dich ;)
    http://pinselpfoten.blogspot.de/2012/07/07-mein-liebster-blog-freuen-uns.html

    LG,
    die Opp

    AntwortenLöschen
  6. Öhm... Da wird einem ja total schwindelig. Marian muss unbedingt an einer ruhigeren Kameraführung arbeiten.*lach*

    Gibt es eigentlich eine Auflösung fürs Suchspiel? Ich habe die Lady nämlich nicht gefunden.

    LG,
    die heut' schon leicht blinde Klarissa

    AntwortenLöschen
  7. Ach nein, das ist ja echt schade, dass die Kamera so schlecht abgeschnitten hat.
    Wäre echt eine tolle Idee gewesen.

    Auf meinem Blog wartet eine kleine Überraschung für euch :)

    Liebe Grüße, Sabrina & Gucci

    AntwortenLöschen
  8. Ist schon schade, das die Quali so schlecht ist ... aber es entstehen doch auch tolle Bilder aus der Sicht des Hundes. Daß du mit der Qualität absolut nicht zufrieden bist, kann ich verstehen, du machst so viele tolle Bilder und da bist du doch etwas anderes gewöhnt. Aber die Lady wird bestimmt weiter üben und bei Tobe-Bildern mit Bella und Buddy kommen bestimmt ganz tolle Bilder raus.
    Beim Suchbild glaube ich eine weiße Schwanzspitze zu sehen, aber sicher bin ich mir nicht!

    LG Beate mit Lena & Hermann

    AntwortenLöschen
  9. So ich muss mich noch ein wenig korrigieren,
    Die EasyPet hatte ich am Clip falsch befestigt, jetzt wo ich die Kamera mit der beigefügten Schraube gesichert habe ist mir mein Fehler aufgefallen ... dumm was.

    Auch habe ich das Halsband jetzt fester gezogen so das die Kamera nicht mehr so hin und her schaukeln kann!

    Mit dem Geschirr im Grunde eine gute Idee nur bei Marian nicht da die Lady sich dann weigert einen Schritt zu gehen.

    Ich habe gestern nochmal ausprobiert mit Bella und Buddy, auch Buddy hatte die EasyPet mal getragen aber jetzt spinnt die Kamera und ich komme nicht an Bilder oder Videos und es Nervt jetzt wirklich.

    Danke für eure fleißigen Kommentare
    LG
    Achim mit Lady Marian

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe ja auch eine Puppycam und das ist nur was für Spässchen um zu sehen wie die Welt aus der Sicht des Dackels so ist :-) Man darf glaube ich einfach keine Erwartungshaltung an die Qualität der Bilder haben, aber wir haben schon so viel gelacht was auf den Bildern so alles zu sehen ist und allein das ist die Sache Wert ....

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wirklich keinen Cent Wert, da hätte ich mich ganz schön geärgert.

    Also wenn ich die Euros zusammen habe, dann spiele ich mit dem Gedanken mir eine GoPro zu holen. Einfach fantastisch wo und wie man die einsetzen kann, und die Bilder und Videos sind einfach fantastisch. So wäre ich auch unabhängig wenn ich fotografieren (mit meiner Kamera) und filmen will.

    Falls du Lust hast, dann guck doch mal: http://de.gopro.com/

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa die kenne ich und finde auch ultracool aber der Preis liegt leider bei 300,-

      Löschen

DANKESCHÖN ... für deinen Kommentar ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...