Donnerstag, 4. Oktober 2012

Wer redet schon über Wetter

IMG_5094

Der Wecker klingelte wieder um 06:01 Uhr (warum um eine Minute nach sechs bitte fragt mich nicht), ich war schon längst wach aber es ist das Zeichen jetzt beginnt der Alltag, also hoch mit mir, Bett machen (Marian schlummert noch im Hundebett) und ab ins Bad. Alles geht ab wie automatisiert und finde mich in der Küche wieder, bis die Kaffeemaschine ihre Temperatur hat spiel ich schon an einer Zigarette herum “Nein erst Kaffee dann die Zigarette” und schaue ins dunkele aus dem Küchenfenster, aus dem Treppenhaus höre ich wie der Regen gegen das Dachfenster trommelt und auch der stürmische Wind ist zu hören, es ist nicht der goldene Oktober.

 

Kaffeeautomat   ist startbereit und ich mache mir meinen Kaffee irgendwie schmeckt der heute nicht und die Zigarette hat auch wieder gewonnen, abgesehen von dem Wetter ist es ruhig im Haus auch Marian liegt noch im Land der Träume also kreisen meine Gedanken was ich noch alles erledigen muss und schreibe ein paar Notizen auf (man wird ja alt).

IMG_5092Zweite Tasse Kaffee aber diesmal den Automaten auf Strak gestellt  - Kaffee schmeckt heute immer noch nicht und jetzt höre ich Marian wie Sie die Treppe runterkommt und zu mir in Küche kommt. Ein Ritual beginnt Marian gibt mir ihr Pfötchen und ich sag “Guten Morgen” meine ersten Worte heute, Marian bekommt eine Kleinigkeit zum knabbern und verzieht sich auf den FatBoy  (Sitzsack) ins Wohnzimmer. Draußen ist es immer noch dunkel und ich drückte erneut auf den Knopf der Kaffeemaschine, das Mahlwerk rattert los , irgendwie doch kein schönes Geräusch und der nächste Glimmstängel rauchte vor sich hin im Ascher . Ich checke mal meine Mails auf Handy und Nova hat ein Kommentar geschrieben der mich aufheiterte trotz dieser gehassten Jahreszeit von mir, ich schau auf die Uhr am Herd und sehe das wir los müssen, Marian schläft schon wieder im FatBoy,  schnapp mir das Leuchtie, Halsband und Leine und gehe zur Haustür.

 

Streife mir die Jacke über  Basecap auf und Schuhe an … hmmm wo bleibt Marian, sonst steht Sie doch immer an der Tür, ich rufe einmal zweimal … nichts .. werde Lauter und Marian kommt verschlafen die Treppe herunter, nah geht doch. Aus der Haustür raus und ein nasser kalter Windböe schlägt gleich voll ins Gesicht *argggg* auch Marian wollte nicht in die Wiese sondern balancierte über den Bordstein und machte ihr Morgentoilette ruck zuck , kein langes Geschüffel, in Rekordzeit sind wir am  Geschäft angekommen und hier  riecht es nach Zimt – Mandeln und Lebkuchen, mein Nachbar eine bekannte Konditorei lässt es hier kräftig weihnachtlich duften, mir dreht sich der Magen um. Im Geschäft kümmere ich mich als erstes  um Marian und rubbele sie trocken was man für Trocken hält, dabei entdeckte ich noch eine Zecke,  gestern Abend erst zwei  und ich dachte das ich Marian gründlich abgesucht habe. Den ganzen Sommerlang nicht eine Zecke nur im Frühjahr und jetzt fängt es schon wieder an … grrrrrrr … irgend welche Nervengifte möchte ich Mari nicht zumuten

 

IMG_5090

Auch meine Jeans ist ganz klamm, ich sollte mir doch Wechselsachen im Geschäft bunkern, es läuft alles wieder voll automatisiert ab, wie jeden Werktag. Draußen wird es langsam hell was man so sagen kann, oder ich als hell bezeichnen kann, trotz des Blätterwaldes der von schön grün bis braun in allen Farben leuchtet ist jetzt alles Grau in Grau, ich hasse einfach diese Jahreszeit wo bleibt der goldene Oktober der auf der Startseite von  T-online  am Dienstag versprochen wurde oder soll das trostlose Novemberwetter so weitergehen?

 

Ich freue mich jetzt schon auf den Frühling wenn die Natur wieder ihr grünes Kleid anzieht.

Kommentare:

  1. Ach was, Du Miesepeter. Bald wird alles Golden, dann kommt der November mit seinen geheimnisvollen Nebeln - dann die Weihnachtszeit und der Dezember - nicht so unser Fall - dann der Januar mit seinem klaren Licht - dann der Februar mit dem Wissen, dass bald der März kommt - dann kommt der Frühling...
    Wir haben auch gerade Regen - und schwelgen deshalb noch etwas in den letzten Urlaubserinnerungen - geht auch. Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. UPS ich bin jetzt ein Miesepeter dabei laute mein Name dich anders :-D

      Meine Gedanken kommen wohl nicht so an ... beschränke ich mich wieder auf´s Wesentliche,
      auf Coole Socke und ihre Abenteuer

      LG Achim

      Löschen
    2. ne, ne, so war "das" jetzt nicht beabsichtigt - wollte nur etwas scherzen und den verfrühten Herbst-Blues verhindern helfen - hat nicht geklappt.

      Löschen
    3. ach ein "SCHERZ"

      jetzt habe ich mir doch Gedanken gemacht über dass was du geschrieben hast und so ganz unrecht hast du nun auch nicht ;-)
      Jede Jahreszeit hat auch seine schöne Seiten und scherzest du diese wieder weg *lach*

      LG Achim

      Löschen


  2. ♥♥♥...das war jetzt schön zu lesen...
    kam mir gerade wie in einem Roman vor... ich liebe lesen übrigens!
    ...so toll geschrieben!!!!
    ..aber eben real aus deinem Leben... eurem Leben...
    ...hast du dir mal überlegt... ein Buch zu schreiben?
    Ich würd es sofort lesen!!!!

    Wir grüssen euch ganz lieb... aus der nebligen... regnerischen Oktoberzeit...
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ICH??? ein Buch schreiben

      Da müsste ich erst mal wieder anfangen zu lernen ein Buch zu lesen,
      habe seit Jahren kein gutes Buch mehr gelesen es fehlte mir an Geduld und zeit.

      Ich habe einfach versucht was auszudrücken und habe einige private Dinge dann doch wieder gelöscht da es zu weit gehen würde was mich bedrückt, meine Idee war einfach eine Art Tagebuch zu machen und wenn ich mal am Boden bin oder mir himmelhoch jauzen ist, was da zu lassen.
      Vielleicht ist es Einsamkeit die mich antrieb es zu tippen ... ich weiß es nicht ..


      LG Achim

      Löschen
  3. Gedanken...Betrachtungsweisen...
    Also mal ganz ehrlich, wenn dir der Kaffee heute morgen fantastisch geschmeckt hätte...hätte wahrscheinlich ein Sonnenstrahl durch den Regen zu dir gefunden...
    Wechselsachen im Geschäft... guter Gedanke... Vergiss die Wechselschuhe nicht...grins...
    Ist mein Päckchen noch nicht angekommen?
    Habe dir Sonnenstrahlen eingefangen, sie Schienen so schön in den Karton, schwupp war er zu...
    Ach noch ne Frage... das erste war du sagst am Morgen ist guten Morgen zu deiner Lady...
    Schaust du nicht früh in den Spiegel??? Da schaut dir jemand entgegen... der freut sich über ein Guten Morgen...
    Versuch es mal...
    Liebe Grüsse von der Krankenstation... schnief und hust und humpel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser hässliche Typ der jeden morgen mir ins Bad schaut *pahhh*
      Dieser arrogante Typ bekommt kein Guten Morgen von mir!!!
      Ich hab ja auch noch ein wenig Stolz.

      Nein leider kein Päckchen ist angekommen, ansonsten hätte ich die Sonnenstrahlen schon längst an die Wand genagelt :-))

      LG Achim

      Löschen
    2. Ohhh Gott,
      wen lässt du in Bad?
      Grins...
      Sylvia und Tibi

      Löschen
    3. Das frage ich mich auch gerade *kopfkratz*

      Löschen
  4. Würde dir ja gerne ein paar Sonnenstrahlen schicken um deine Laune wieder etwas zu steigern :-)

    Nun kann ich mir jedenfalls vorstellen wie dein Tag um 6:01 beginnt während ich von hier aus meine Bloggerrunde mache. Ich kann dieses Gefühl noch nachvollziehen, so habe ich die trüben Tage auch immer gehasst, und mich in jedem Jahr wieder darauf gefreut wenn ich meinen Füßen ihre Freiheit geben konnte.

    Leider habe ich vorhin noch gelesen das auf Deutschland ein mieser Herbststurm hinzieht. Hoffe mal es wird nicht all zu heftig und ihr könnt das kommende Wochenende mit einem schönen, trockenen Spaziergang genießen. Allerdings dann bitte ohne Suche ;-)

    Grüss dich ganz lieb und herzlich und wünsche euch noch einen schönen Abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sonne ist angekommen :-)))

      Ich gehe jetzt mit Marian Heim und nicht wie in der Mittagsrunde wieder nass werden,
      vor einem Jahr hatten wir noch T-Shirt Wetter, jetzt habe ich alles Sommerliche schon ganz tief im Schrank nach hinten geräumt und die warmen Klamotten nach vorne .. leider

      Ja ich steh so früh auf um keine Hektik zu haben und auch den Kaffee samt Zigaretten zu
      genießen nur das es draußen dunkel ist finde ich echt zum k..... ;-)

      Danke dir auch ein schönen Abend
      LG Achim

      Löschen
    2. Habe ich auch schon immer so gehalten. Mag keinen Stress am Morgen und genieße es auch gemütlich meinen Kaffee trinken und die Zig rauchen zu können^^

      Die Dunkelheit stört mich da gar nicht so, kann auch sehr gemütlich sein ;-)

      Grüssle ☺

      Löschen
    3. Recht hast du es kann gemütlich sein, aber wenn du morgens im Dunkeln aus dem Haus gehst und Abends im Dunkel erst Heim kommst ist das schon deprimieren

      Gruss ☻

      Löschen
  5. Ach, du Armer, da hast du ja wirklich einen Sch...Tag erwischt!!! Es gibt halt solche Tage, da will nix klappen, nix schmecken und alles ist doof.

    Aber auch Herbst und Winter haben ihre schönen Seiten: du hast so einen schönen Kamin (hab ich schon auf Bildern gesehen), mach dir einen Tee mit Rum, nimm dir ein Buch und wenn dann die Lady an deiner Seite liegt, kannst du bestimmt wundervoll entspannen.

    Sowas geht im Sommer nicht.

    LG Beate mit Lena & Hermann

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Schmuddel-Wetter kann einen ganz schön runter ziehen ...
    Aber der Text war wunderschön geschrieben ! Ich lese Deine
    Beiträge sehr gerne , Du hast eine einfühlsame Art , Dein/Euer Leben
    zu beschreiben . Du hast vielleicht Einsamkeit gespürt , aber Du bist
    nicht alleine , dank diesem tollen Blog ( Tagebuch ) sind wir alle
    täglich bei Dir *umarm*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich dein Kommentare lese macht es mich traurig,
      es fehlt was in meinem Leben und erzwingen kann ich es nicht.

      Danke für deine Worte

      LG Achim

      Löschen
  7. hmmmm.....diese Nasskalte dunkle Jahreszeit ist ja auch nicht so wirklich unser Ding aber wir haben uns angewöhnt jedem Tag was schönes abzugewinnen und wenn Frauchen und Hundchen sich das lang genug einreden klappt das meist auch....Ich stehe morgens als letzter auf und gehe dann im Flur am Fenster gucken was draussen los ist und wie die Lage ist...bei Regenwetter mache ich auch keine langen Studien, sondern erledige meine Geschäfte recht schnell damit ich mich nicht zu langen nass regnen lassen muss und schnell wieder ins warme Bettchen schlüpfen kann im Laden. Achim - ich finde es gut das Du auch solche Beiträge schreibst denn die gehören auch zum Leben von Euch Beiden dazu. Ich wünsche uns allen einen goldenen Oktober wo man in den bunten Wäldern laufen kann und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann und wenn der nicht kommt legen wir uns vor den Kamin und kuscheln uns schön ein :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DFanke für deine aufbauende Worte

      LG Achim

      Löschen

DANKESCHÖN ... für deinen Kommentar ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...